jPHILIPP
/ABSTRACT
/CONCEPT

BACK

Creatures

Mit “Creatures” löst Philipp Gegenstände und Erscheinungen aus ihrem Kontext, indem er sie durch die Wahl eines wohlkalkulierten Ausschnittes verändert, ihren dinglichen Zusammenhang abstreift und sie von ihrer eigentlichen Funktion entbindet. Auf diese Weise entstehen abstrakte Bilder von ungewöhnlicher, visueller Energie. Was Philipp uns zeigt, ist keine Grauzone zwischen dem, was ist und dem, was nicht ist – sondern eine Welt, bevölkert von vielgestaltigen Figuren und phantastischen Kreaturen, in deren Ausdruck alle Töne und Schattierungen der menschlichen Seele ihren Counterpart finden. / Hendrik Heisterberg