Cupidos Pfeile treffen mitten ins Herz. Dann entsteht Chaos in der Welt der Gefühle. Sympathie, Schwärmerei, Zuneigung und Begierde vernebeln Herz und Kopf und machen glücklich.
Doch Cupido kann auch anders. Geht seine Liebesmüh ins Leere oder wird gar abgelehnt, reagiert er frustriert und schalkhaft. Übelgelaunt schießt er manchmal auf Friedenstauben am Himmel.